Zum Hauptinhalt springen
Bei uns sind Sie sicher

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus

In diesen unsicheren Zeiten ist es wichtiger denn je, dass Sie sich in unserer Fachklinik sicher, wohl und gut versorgt fühlen. Durch die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und unsere getroffenen Schutz- und Hygienemaßnahmen können wir sicherstellen, dass Ihre Reha nicht nur wirkungsvoll bleibt/hilft, sondern auch unter den stets aktuell sichersten Voraussetzungen stattfindet.

  • In unserer Klinik besteht Maskenpflicht in allen Räumen und bei allen therapeutischen und medizinischen Maßnahmen.
  • Bitte achten Sie verstärkt auf die Händehygiene und Niesetikette. Häufiges Händewaschen reduziert das Ansteckungsrisiko.
  • Zudem stehen an zentralen Punkten unserer Einrichtungen Desinfektionsmittel bereit.
  • Bei Bedarf führen wir Corona-Testungen als Schnelltest oder als PCR-Test durch.
  • Heimfahrten sind zur Zeit nur in besonderen Einzelfällen möglich.
  • Wir bitten Sie, in den letzten beiden Wochen vor Ihrer Reha die Öffentlichkeit, insbesondere Menschenansammlungen, soweit es geht zu meiden.
  • Patienten müssen am Aufnahmetag, unabhängig von ihrem Impfstatus, einen tagesaktuellen Covid-19 Test mitbringen (Schnelltest nicht älter als 24h, PCR-Test nicht älter als 48h).
     
Für externe Besucher gelten folgende Regelungen:
  • Für Gäste, Handwerker und Fremdfirmen gilt im Haus die 2G-Plus-Regelung (geimpft/genesen + getestet).
  • Für Patienten sind Angehörigenbesuche nur außerhalb der Klinik möglich. Es gilt die 3G-Regel (geimpft/genesen/getestet).